Subaru zeigt neue Elektroauto-Generation

Elektroautos

subaru_g4e (Quelle: Subaru) Tokio - Fuji Heavy Industries (FHI), Mutterkonzern von Subaru, hat die wesentlichen Dinge seines Auftritts auf der 40. Tokyo Motorshow bekanntgegeben. “Phantastische Momente“ heißt das Motto, unter dem FHI Fahrzeuge und Technologien zur Verbindung von Fahrspaß und Umweltfreundlichkeit präsentieren wird.

Als Weltpremiere zeigt FHI das künftige Elektrofahrzeug „G4e Concept“, das mit hochmodernen Lithium-Ionen-Batterien bestückt ist. Das G4e Concept ist ein futuristisches Elektroauto und bietet Platz für fünf Passagiere.


Dem schon von diversen Veranstaltungen bekannten R1e wird der G4e zur Seite gestellt. Laut Subaru werden Elektrofahrzeuge traditionell als "schwer" und "beengt" wahrgenommen. Der G4e Concept soll dies widerlegen: Er hat Platz für fünf Passagiere. Die Batterien befinden sich unter dem Wagenboden. Durch den Einsatz von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterien und die Leichtbauweise kalkuliert FHI mit einer Reichweite von 200 Kilometer pro Batterieladung.


Bildmaterial: Subaru Deutschland GmbH


{mosmodule module=ebay_elektroauto}


{mosmodule module=Google AdLink}


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare