Reva NXR soll in New York gebaut werden

Elektroautos

reva_nxr_ny_28102009 Bannon Automotive LLC hat mit dem Staate New York ein Abkommen unterzeichnet, das vorsieht, in dem Bundesstaat Elektrofahrzeuge zu bauen, die auf der Technologie von Reva basieren.

Bis Ende dieses Jahres soll der Finanzierungsplan stehen. Dabei will Bannon 26,6 Millionen Dollar in den Bau eines Werkes investieren und innerhalb von drei Jahren 250 neue Arbeitsplätze schaffen.

 

 

Der indische Autobauer Reva Electrical Car Company hatte zuvor die exklusiven Rechte der Entwicklung und Produktion seiner Elektrofahrzeuge für den nordamerikanischen Markt an Bannon übertragen. Bannon plant ab 2010 ein Fahrzeug auf Basis des Reva NXR in Onondaga County zu produzieren.

Der Reva NXR ist ein viersitziger Dreitürer mit einer Reichweite von bis zu 160 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 100 km/h. Wird die Batterie mit einer Schnellladestation geladen sollen 15 Minuten Ladezeit reichen, um wieder eine Strecke von 40 Kilometer zurücklegen zu können.

(mk/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare