Peugeots Stromer iOn soll Ende 2010 in Europa auf den Markt kommen

Elektroautos

peugeot-ion-martkstart-2010-30092009 Peugeot wird sein viertüriges Elektroauto iOn - basierend auf dem Mitsubishi i-MiEV - mit Lithium-Ionen Technologie, das auf der Frankfurter IAA 2009 seine Weltpremiere feierte, Ende nächsten Jahres auf dem europäischen Markt anbieten.

Die Leistung des Viersitzers, der bei einer Länge von 3,48 Metern über den extrem kleinen Wendekreis von 4,50 Metern verfügt, liegt bei 47 kW/64 PS mit einem Drehmoment von 180 Newtonmetern.

Das erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Die Lithium-Ionen-Batterien garantieren eine durchaus komfortable Reichweite (130 km nach europäischem Normzyklus) und können an einer herkömmlichen 220-V-Steckdose in sechs Stunden vollständig oder dank eines Schnellladesystems in 30 Minuten zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden.

Mit dem Peugeot iOn, der in Zusammenarbeit mit Mitsubishi entsteht, will Peugeot eine führende Position bei der Entwicklung und Grossserienproduktion von alltagstauglichen, batteriebetriebenen Fahrzeugen einnehmen.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Lesen Sie auch:

Neueste Kommentare