Nissan stellt Elektro-Dreisitzer Pivo II vor

Elektroautos

nissan_pivoii_1_ar (Quelle: ar/Nissan) - Nissan stellt auf der Tokio Motor Show (27. Oktober – 11. November 2007) die Studie Pivo II vor. Der Dreisitzer fährt mit Elektroantrieb und hat eine um 360 Grad drehbare Fahrgastzelle. Das Fahrzeug ist eine Weiterentwicklung des vor zwei Jahren in Tokio gezeigten Pivo. Es bündelt alternative Antriebstechnik und benutzerfreundliche Lösungen.

„Drive-by-wire“-Technologien ersetzen bei Lenkung, Bremsen und Getriebe mechanische Verbindungen wie Antriebswellen oder Hydraulikzylinder durch elektrische Leitungen. Ausgestattet ist derPivo II unter anderem mit einem Rundum-Monitor (AVM) und einem Abstands-Kontrollsystem (DCAS).

Dank der komplett drehbar auf dem Fahrgestell gelagerten Kabine können Passagiere aus jeder beliebigen Richtung in den Pivo II nissan_pivoii_2_ar einsteigen. Der Fahrersitz ist zentral angeordnet, dahinter finden zwei weitere Insassen Platz. Das Türsystem mit dem integrierten Instrumententräger und der beweglichenLenksäule erinnert an die BMW Isetta . Dank des streng symmetrisch ausgelegten Unterbaus kann der Fahrer durch Drehen der Fahrgastzelle immer nach vorne schauen, egal ob er vorwärts, rückwärts oder seitlich fährt. Wendemanöver sind nicht mehr nötig.

Da alle vier Elektromotoren an den Rädernaben einzeln und unabhängig voneinander aktivierbar sind, kann sich der Wagen bei Bedarf auch seitlich – etwa in eine Parklücke – bewegen. DerPivo II ist außerdem mit einem Roboter-Assistenten (RA) ausgestattet, der mit dem Fahrer kommuniziert und unter anderem dessen Gemütszustand erkennt, um ihn gegebenenfalls aufzumuntern.

(mp/wattgehtab.com)


Kommentare 

 
0 #2 2008-01-01 13:17
Opel Flextreme, Chevy Volt, Tesla Roadster, Lightning GT, Loremo, oder auch das "Ufo" Aptera .... SO müssen E-Autos aussehen!

Der E-Antrieb muss unbedingt aus seinem Nischendasein befreit werden, auch designtechnisch ! Dass die das nicht raffen.
Zitieren
 
 
0 #1 2007-12-29 18:54
Hört auf Clown Autos zu bauen. So soll doch kein E-Auto aussehen, wer will mit ne Mülltone rumfahren. Ein E-Auto soll elegant und schön sein wie der Tesla oder Loremo.
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare