Mitsubishi erhöht die Reichweite des Elektroautos iMiEV um 30%

Elektroautos

mitsubishi_i_MiEV_500x332 (Quelle: Nikkei) Die neueste Version einer großformatigen Lithium-Ionen Batterie aus dem Gemeinschaftsunternehmen zwischen dem Batteriehersteller GS Yuasa und Mitsubishi Motors erhöht die elektrische Reichweite des Elektrofahrzeugs iMiEV von rund 130 Kilometer auf 160 bis 170 Kilometer, laut einem Bericht der japanischen Zeitschrift Nikkei.

Das Gemeinschaftsunternehmen wurde im Mai 2007 gegründet und will auch andere Autohersteller mit Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge beliefern. Der iMiEV soll 2010 am Markt erhältlich sein.


Die LEV50-Zellen (3,7 V / 50 Ah) basieren auf der von GS Yuasa hergestellten LIM-Serie, der Batteriehersteller GS Yuasa ist bislang der einzige Massenhersteller von großformatigen Lithium-Ionen Batterien in Japan.


mitsubishi_lithium_i_MiEV_480x340










Bildmaterial: Mitsubishi Motors Deutschland GmbH



{mosmodule module=ebay_elektroauto}


{mosmodule module=Google AdLink}

Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare