IAA: Diesel-Elektroauto von Opel?

Elektroautos

opel-logo_ar-opel(Quelle: Opel/ots) Frankfurt - Kurzfristig die CO2-Emissionen reduzieren und langfristig neue Antriebstechnologien einführen -so präsentiert General Motors Europe auf der Frankfurter IAA seine Umweltstrategie. Sie zielt darauf, Fahrzeuge für den Betrieb mit vielen verschiedenen Energiequellen anbieten zu können.

"Der Mehrfach-Ansatz umfasst eine beschleunigte Entwicklung von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, noch mehr Anstrengungen zum Ersatz fossiler Treibstoffe sowie eine erhöhte Effizienz von Benzin- und Dieselmotoren", erläutert GME-President Carl-Peter Forster. Allein für neue Motoren und Getriebe investiert GM Europa in den nächsten fünf Jahren 700 Millionen Euro.


Für die Marke Opel kündigt Carl-Peter Forster eine IAA-Überraschung an: "Ein Konzeptauto, das die Vielseitigkeit unserer umfassenden Umweltinitiative symbolisiert. Es kombiniert Elektroantrieb und Turbodieselmotor auf eine Weise, die sich vom bekannten Hybridantrieb bisheriger Bauart grundlegend unterscheidet." Zur Umweltstrategie von Opel gehört die kurzfristige Einführung emissionsarmer ecoFLEX-Varianten in den volumenstarken Baureihen der Marke. Sie bieten Fahrspaß bei geringerem Verbrauch, niedrigeren CO2-Emissionen und erhöhter Wirtschaftlichkeit.

Das Premieren-Modell ist ein Corsa 1.3 CDTI, der lediglich 119 Gramm CO2 pro Kilometer emittiert. Eine weitere Alternative ist Erdgas. Opel bietet zwei Modelle mit dem besonders umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Antrieb an: Zafira CNG und Combo CNG. Praktisch und umweltverträglich auch der neue Agila, der im Frühjahr 2008 seinen Marktstart hat. Der kleinste Opel präsentiert sich in markantem Design mit ausgewogenen Proportionen und freundlichen Rundungen, Basismotor ist der knapp einen Liter große Dreizylinder mit 65 PS (48 kW).


Bildmaterial: Auto-Reporter


{mosmodule module=ebay_elektroauto}


{mosmodule module=Google AdLink}


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare