Erste Nissan Leaf in Europa an portugiesische Unternehmen ausgeliefert

Elektroautos

Erste Nissan Leaf in Europa an portugiesische Unternehmen ausgeliefert (Bildmaterial: Nissan) Am 22. Dezember wurde der Nissan Leaf erstmals in Europa kommerziellen Kunden zur Verfügung gestellt.

In Portugal wurden neun Fahrzeuge an Unternehmen übergeben. Gleichzeitig erhielt der während der Übergabe in der Hauptstadt Lissabon anwesende portugiesische Premierminister José Sòcrates einen weiteren Satz Schlüssel für einen Nissan Leaf, der der Regierung zu Testzwecken zur Verfügung gestellt wird. Damit dürfte José Sòcrates weltweit das erste Staatsoberhaupt sein, das zu offiziellen Anlässen mit einem Elektroauto unterwegs ist.

Portugal war im November 2008 das erste europäische Land, das mit der Renault-Nissan-Allianz eine direkte Partnerschaft zur Schaffung eines Netzes von Ladestationen und zur Unterstützung der E-Mobilität eingegangen war. MOBI.E hat inzwischen Ladestationen in 25 portugiesischen Städten geschaffen und will bis Sommer 2011 weitere 1.300 Ladestationen sowie 50 Schnellladestationen installieren.

Die Auslieferung des erst kürzlich zum Auto des Jahres 2011 gekürten Elektroautos an Privatkunden hat außerhalb Europas bereits in Japan und den Vereinigten Staaten begonnen. In Europa werden die ersten Leaf zur nicht-kommerziellen Nutzung im ersten Quartal 2011 in Portugal, Irland, Großbritannien und den Niederlanden ausgeliefert. Die Produktion des Elektrofahrzeugs in Europa startet im britischen Nissan-Werk Sunderland im Frühjahr 2013, zurzeit wird der Leaf ausschließlich in Japan produziert.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare