Das Elektroauto Think City ab sofort als Viersitzer erhältlich

Elektroautos

Das Elektroauto Think City ab sofort als Viersitzer erhältlich (Bildmaterial: Think)Der Think City ist ab sofort auch als 2+2-Sitzer erhältlich.

Die neuen Rücksitze verfügen über Dreipunktgurte und Isofix-Kindersitzbefestigungen. Bei Bedarf können die Rücksitze umgeklappt werden und sollen laut Think fast genauso viel Laderaum ermöglichen wie bisher.

Erst vor kurzem lief der 2500. Think City vom Band bei Valmet Automotive in Finnland. Zudem begann Think USA mit der Produktion des Elektroautos in seinem neuen Werk in Elkhart, wo die ersten Fahrzeuge vergangene Woche an die Kunden übergeben worden konnten.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare