BIAC C30 und M30 erhalten Batteriesystem von Johnson Controls-Saft

Elektroautos

BAIC C30 (Bildmaterial: www.baihc.com/)Johnson Controls-Saft hat bekannt gegeben als Lieferant der Batteriesysteme für zwei Elektroauto-Modelle von Beijing Electric Vehicle Company (BJEV), einer Tochtergesellschaft der Beijing Automotive Industry Company (BAIC) ausgewählt worden zu sein. BJEV und BAIC gehen davon aus 150.000 Hybrid- und Elektrofahrzeug bis 2015 zu produzieren.

BAIC C30 (Bildmaterial: www.baihc.com/)Das Batteriesystem von Jonson Controls-Saft wird in den Modellen C30 und M30 zum Einsatz kommen, von denen Ende dieses Jahres eine Testflotte von 2000 Fahrzeugen starten soll. Bei dem C30, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit der Mercedes B-Klasse aufweist, handelt es sich um einen Schrägheck-Kleinwagen des A0-Segments. Auf der selben Plattform wird auch der M30, die Crossover-Variante des C30 basieren.

BAIC C30 (Bildmaterial: www.baihc.com/) Das Batteriesystem besteht aus insgesamt 106 prismatischen Lithium-Ionen-Zellen, der Batterie-Steuereinheit (BSM) und wurde so aufgebaut, dass es in die vorhandene Fahrzeugstruktur integriert werden kann.

(mk/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare