10.000 Chevrolet Volt im ersten Jahr

Elektroautos

10.000 Chevrolet Volt im ersten Jahr (Bildmaterial: GM) General Motors hat diese Woche Details über die geplanten Stückzahlen des Chevrolet Volt verraten. Der Verkauf des Elektroautos mit Reichweitenverlängerer startet Ende des Jahres in den US-Bundesstaaten New York, Texas, New Jersey, and Connecticut.

Für 2011 gibt GM an 10.000 Fahrzeuge zu bauen, 2012 sollen dann 30.000 vom Band rollen. Vor seiner Pensionierung hatte der GM-Manager Bob Lutz noch berichtet, in 2012 könne man 50.000-60.000 Einheiten produzieren.

Der Chevrolet Volt wird ab 2011 auch in Europa erhältlich sein und parallel zum baugleichen Opel Ampera vertrieben werden, der vorerst auch in den USA hergestellt wird. Wie viele Fahrzeuge von GM für den europäischen vorgesehen sind, ist nicht bekannt.

Die Nachfrage nach dem Volt/Ampera ist groß. Auf dem US-Blog www.gm-volt.com haben sich seit 2007 bereits über 50.000 Interessenten in eine inoffizielle Warteliste eingetragen.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare