Zweite Generation des GM-Hybridsystems mit stärkerer Li-Ion-Batterie

Elektroantrieb

gm-logo_arRick Wagoner, Chairman von General Motors, kündigte heute (4. März 2008) in Genf die zweite Generation des GM-Hybridsystems mit einer neuen, deutlich stärkeren Lithium-Ionen-Batterie an.

Die Hybridtechnologie ist eines der Schlüsselelemente innerhalb der GM-Absicht, weltweit den Kraftstoffverbrauch und damit CO2-Emissionen zu reduzieren und gleichzeitig die Abhängigkeit vom Erdöl zu verringern.


Hitachi Vehicle Energy Ltd., ein Tochterunternehmen der Tokioter Hitachi Ltd., wird eine hoch entwickelte Lithium-Ionen-Batterie liefern, die fast dreimal so leistungsfähig wie das aktuelle System sein soll. Die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs bei Fahrzeugen mit dem neuen Hybridantrieb liegt je nach Motorisierung und Ausstattung bei bis zu 20 Prozent.

Start wird 2010 in Nordamerika sein. GM geht davon aus, jährlich mehr als 100 000 Einheiten zu fertigen.


(Quelle und Bildmaterial: GM/ar)



Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare