Netzteilhersteller Delta präsentiert seriellen Hybridantrieb

Elektroantrieb

 Delta Electronics, einer der Weltmarktführer im Bereich Schaltnetzteilen und Gleichstromlüftern, präsentiert seinen ersten Prototypen eines seriellen Hybrid-Antriebsstranges basierend auf einem 3er-BMW (E36-Chassis).

Bei der Auslegung als Serienhybrid werden die Räder zu jeder Zeit und bei jeder Geschwindigkeit elektrisch angetrieben. Die Angst vor dem Liegenbleiben entfällt, weil ein kleiner mit Sprit betriebener Generator (Range-Extender) anspringt, wenn die Batterieladung zur Neige geht, um auch Langstrecken ohne Unterbrechung sicherzustellen.

Im Gegensatz zum Parallelhybrid besitzt der Verbrennungsmotor keinerlei Verbindungen zur angetriebenen Achse, er dient lediglich zum Aufladen der Batterie. Der Delta-Antrieb wird von einer 18-kWh-Lithium-Ionen-Batterie versorgt. Das Fahrzeuggewicht des Testwagens liegt bei 1660 kg und die Leistung des Elektromotors gibt Delta mit 100 kW/136 PS an.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare