Elektro-Motorrad "Enertia" ab zweiter Jahreshälfte 2008 erhältlich

Elektro-Motorräder

enertia-bike_side_brammo Das Unternehmen Brammo Motorsports hat auf der EVS23 Anfang Dezember in einem Interview bestätigt, das Elektro-Motorrad Enertia ab der zweiten Jahreshälfte 2008 im US-Bundesstaat Oregon zu produzieren und auszuliefern.

Das Motorrad soll eine Reichweite von bis zu 40 Meilen (64 Kilometer) und eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Meilen pro Stunde (80 Kilometer pro Stunde) erreichen. Der Preis wird bei zirka 12.000 US-Dollar liegen und damit etwas mehr kosten als der Scooter von Vectrix.


Im Juli dieses Jahres wurde das Motorrad offiziell vom Hersteller angekündigt, die verwendete Lithium-Phosphat-Batterie (3.1 kWh) wird von Valence Technology geliefert. Ein kompletter Ladevorgang der Batterie dauert 3 Stunden. (mp/wga)


(Quelle und Bildmaterial: Brammo Motorsports)


{mosmodule module=ebay_elektroauto}


{mosmodule module=Google AdLink}




Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare