Vorarlberger VLOTTE nimmt Fahrt auf

Elektro-Mobilitätsprojekte

vlotte-nimmt-fahrt-auf-think-city-june2009 Der Klima- und Energiefonds der Österreichischen Bundesregierung kürte Vorarlberg im Dezember 2008 zur Modellregion für Elektromobilität. Mit der Übergabe der ersten 30 Fahrzeuge an die neuen Besitzer startet der Flottenversuch in Vorarlberg.

Noch bis Ende des Jahres will die Vorarlberger Elektroautomobil Planungs- und Beratungs GmbH, ein Unternehmen von illwerke vkw, 100 Elektroautos auf Vorarlbergs Straßen bringen.

Neben den Schlüsseln zu ihren neuen Fahrzeugen erhielten die Kunden - Vorarlberger Unternehmen, öffentliche Körperschaften und Sozialorganisationen – zusätzlich ein Paket überreicht, das eine sichere und multimodale Mobilität gewährleistet. Die so genannte Mobilitätskarte beinhaltet nicht nur das Fahrzeugleasing, sondern auch die regelmäßige Fahrzeugwartung, eine ÖAMTC-Mitgliedschaft inkl. Schutzbrief und eine Jahresnetzkarte für den Vorarlberger Verkehrsverbund. Ein Schlüssel zu den öffentlichen Park and Charge-Anlagen ermöglicht die kostenlose Betankung an Ladestationen in Vorarlberg, Deutschland und der Schweiz. 

Flächendeckendes Tankstellennetz
Mit der Übergabe der Fahrzeuge wurde gleichzeitig auch das neue Design der VLOTTE-Elektrotankstellen präsentiert. Die Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) sorgt in den nächsten Monaten für den flächendeckenden Ausbau der Ladestationen in Vorarlberg. Die Betankung der Fahrzeuge an den öffentlichen Stromtankstellen soll ausschließlich mit Vorarlberger Ökostrom erfolgen. Darüber hinaus sorgt die VKW dafür, dass der zusätzliche Energieaufwand zur Gänze durch neu zu errichtende Fotovoltaikanlagen zur Verfügung gestellt wird. Bereits Ende September wird dazu eine neue Anlage in Betrieb genommen, die den Jahresbedarf von ca. 45 Autos decken wird. Damit ist sichergestellt, dass die Fahrzeuge der VLOTTE CO2-neutral unterwegs sind.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare