Peugeot bringt „Mu by Peugeot“ nach Hamburg und München – 508 HYbrid4 ab 2012

Elektro-Mobilitätsprojekte

Peugeot bringt „Mu by Peugeot“ nach Hamburg und München – 508 HY4 Dieselhybrid ab 2012 (Bildmaterial: Peugeot) Nach dem Start des Mobilitätsangebots Mu by Peugeot und der Markteinführung des Elektroautos i0n im Jahr 2010 will sich Peugeot 2011 weiter als innovativer Mobilitätsanbieter etablieren.

Bislang liegen Peugeot für den Peugeot i0n 600 Vorbestellungen vor. Interessenten sind vor allem staatliche Einrichtungen, Energieversorger, Leasing- und Carsharing-Firmen sowie Fuhrparks von Großunternehmen.

Das 2010 gestartete Mobilitätsangebot „Mu by Peugeot“ (Wattgehtab berichtete), wird bisher an vier Standorten in Berlin angeboten und dort regelmäßig von über 600 Kunden genutzt, so Peugeot. Neben Autos, Transportfahrzeugen, Fahrrädern und Motorrollern, stehen auch Elektrofahrräder und ab Ende Februar der Peugeot i0n zur Auswahl.

„2011 werden wir den Roll-Out von Mu by Peugeot weiter forcieren und auch Hamburg und München mit einbeziehen. Händler, die bereits Peugeot Mietwagen anbieten, werden in ihrer Region ebenfalls mit „Mu by Peugeot“ starten können. Wir werden Anfang März zudem weitere attraktive Neuerungen für das Programm bekannt geben“, sagt Thomas Bauch, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland.

Peugeot bringt „Mu by Peugeot“ nach Hamburg und München – 508 HY4 Dieselhybrid ab 2012 (Bildmaterial: Peugeot) Mit dem Peugeot 3008 HYbrid4 wird Peugeot dieses Jahr als weltweit erster Hersteller einen Diesel-Voll-Hybrid in Serie auf den Markt bringen. Mit einem CO2-Ausstoß von unter 100 g/km und einer Leistung von bis zu 200 PS will Peugeot seinen Kunden mit diesem Allrad-Modell eine attraktive und vernünftige Alternative zu Fahrzeugen mit konventionellem Antrieb bieten. Die Dieselhybridtechnologie HY4 wird ab 2012 auch im 508 und sukzessive in weiteren Peugeot-Modellen zum Einsatz kommen.

Außerdem will Peugeot 2011 auch das Fahrradgeschäft weiter ausbauen.

(mk/wattgehtab.com)


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare