Passüberquerung mit Elektroautos: Gotthardregion plant Mietsystem für Touristen

Elektro-Mobilitätsprojekte

 Die Grossregion Gotthard möchte ein Mietsystem einführen, bei dem Touristen mit Elektroautos über den Grimselpass fahren können. Bereits im nächsten Sommer 2010 werden Touristen den Grimselpass mit Elektroautos überqueren.

Die drei Initianten des Projektes “Elektromobilität in den Alpen“ sind die Organisationen Progetto San Gottardo, energieregionGOMS und die Kraftwerke Oberhasli. “Wer es über die Pässe schafft, der schafft es überall“, ist ihre Devise. Es sollen bereits einige Elektroautohersteller ihr Interesse am Projekt bekundet haben.

Mit der Pilotphase wird im Sommer 2010 gestartet. Für Fahrten über den Grimselpass bieten die Organisatoren zwischen dem Goms und dem Haslital Miet- und Probefahrten für Passanten, Feriengäste und E-Mobil-Interessierte an. Unterstützt werden sie dabei von der Zentralbahn und der Matterhorn Gotthardbahn. An den Bahnhöfen in Meiringen und Oberwald stehen Parkplätze und Ladestationen zur Verfügung und am Schalter können die Schlüssel für die bereit stehenden Elektroautos entgegen genommen werden. Ist die Pilotphase erfolgreich, soll in den nächsten Jahren über die ganze Gotthardregion ein weitverzweigtes Netz von Standorten mit Elektroautos entstehen.

Anfangs werden Elektroautos des Typs "Think City" zur Verfügung gestellt, später sollen dann verschiedene Fahrzeuge zur Auswahl stehen.

Auf der Webseite des Schweizer Fernsehens gibt es einen Fernsehbeitrag dazu. Im Beitrag sind die Elektrofahrzeuge Think City und der BRUSA Spyder zu sehen.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare