50 Mini E an Testfahrer in Berlin übergeben

Elektro-Mobilitätsprojekte

bmw-mini-e-ersten-50-fahrzeuge-in-berlin-ausgeliefert-22062009 In Anwesenheit von Umweltminister Sigmar Gabriel erhielten gestern (22.06.2009) 50 Berlinerinnen und Berliner ihren elektrischen Mini. Damit beginnt der aktuell größte Feldversuch zur Elektromobilität in Deutschland.

Das Energieunternehmen Vattenfall und der Autobauer BMW starten damit in die Pilotphase des Gemeinschaftsprojektes „MINI E Berlin powered by Vattenfall“.

Erstmals rollen in einem solchen Projekt Elektroautos über die Straßen der Bundeshauptstadt. Aufgeladen werden die Fahrzeuge an so genannten Autostrom Stationen von Vattenfall im Berliner Stadtgebiet. Alternativ dazu kann bequem zuhause oder am Arbeitsplatz an den von Vattenfall installierten Autostrom Boxen Strom geladen werden. Der Energieversorger stellt für das Projekt regenerativ erzeugten und zertifizierten Strom zur Verfügung.

In den nächsten sechs Monaten sammeln die Testfahrer erste wichtige Erkenntnisse zur Praxistauglichkeit und Nutzerakzeptanz der Elektrofahrzeuge sowie der Ladeinfrastruktur. Die Nutzerphase wird dabei von den technischen Universitäten Chemnitz, Berlin und Ilmenau wissenschaftlich begleitet. Ein weiterer Aspekt der Begleitforschung beinhaltet die Untersuchung zur Speicherung der fluktuierenden Windenergie in Batterien. Vattenfall Europe hat in diesem Zusammenhang ein System zum intelligenten Netzmanagement entwickelt. Während des Feldversuchs wird erprobt, wie die Ladung der Fahrzeuge abhängig von der Verfügbarkeit der Windenergie und der Schwachlastzeiten im Netz erfolgen kann.

In einer zweiten Phase werden weitere 50 Berliner die Chance haben, den Mini E für sechs Monate zu testen. Interessierte können sich ab Herbst 2009 für die Teilnahme am Projekt bewerben.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare