Trend und Wachstumsmarkt elektrische Fahrräder

Elektro-Fahrräder

e-wheels_works905se_1_small(Quelle: E-Wheels/Infineon) - In Anbetracht der steigenden Spritpreise und im Sinne des Klimaschutzes lassen mittlerweile immer mehr Berufspendler ihr Auto in der Garage stehen. Stattdessen nutzen sie das Fahrrad als Fortbewegungsmittel.

Die morgendliche Radtour zum Arbeitsplatz kann allerdings aufgrund von Gegenwind oder steilen Anstiegen schnell zur Kraft raubenden Tortur werden. Die Fahrradhersteller haben unlängst reagiert und die Alltagstauglichkeit von Fahrrädern mit Hilfe elektronischer Komponenten verbessert.



Das Resultat sind so genannte E-Bikes oder Pedelecs, wie sie beispielsweise vom Unternehmen E-Wheels Deutschland gerade auf der Fachmesse Eurobike 2007 (30.08. – 02.09.07 in Friedrichshafen) gezeigt werden.

Bei dem E-Bike Wisper Works 905se von E-Wheels handelt es sich um ein Mountainbike, das über einen im Hinterrad integrierten 250 Watt Radnabenmotor verfügt. Dieses E-Bike besteht aus Aluminium, ist handgefertigt und lässt dem Radfahrer die freie Wahl: Entweder selbst in die Pedale treten oder sich vom elektrischen Antrieb unterstützen lassen.

Für die nötige Power sorgt eine 36V/13Ah Lithium-Mangan Batterie. Damit soll laut E-Wheels eine Reichweite von bis zu 70 Kilometern möglich sein. E-Wheels hat sich auf die Entwicklung, Vertrieb und Marketing von elektrisch angetriebenen Fahrrädern spezialisiert. Weitere Informationen gibt es unter www.e-wheels.de.


Neuer Wachstumsmarkt für Infineon
Diese Woche äußerte sich auch der Halbleiter-Hersteller Infineon zu den neuen Geschäftsmöglichkeiten mit elektrischen Fahrrädern. Infineon liefert dabei für die E-Bike-Steuerungssysteme die Mikrocontroller-Bausteine, welche die Elektromotoren steuern und für effizienten Energieverbrauch sorgen. Weltweit wurden allein in diesem Jahr schon mehr als 18 Millionen E-Bikes verkauft und Infineon geht von einem jährlichen Wachstum von 25 Prozent aus.



e-wheels_works905se_1e-wheels_works905se_2





















Bildmaterial: E-Wheels Deutschland


{mosmodule module=ebay_elektrofahrrad}


{mosmodule module=Google AdLink}


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare