Neue Allianz für Plug-in-Hybrid-Batterien

Batterie

Hyundai-Logo. (Bildmaterial: Hyundai Motor)Südkoreanische Firmen wollen bei der Entwicklung von Batterien für zukünftige Plug-in-Hybridfahrzeuge kooperieren. Koreas größter Autohersteller Hyundai Motor vereinbarte dafür mit den Firmen LG Chem , SK Energy und SB LiMotive eine Zusammenarbeit.

Der Knackpunkt des Elektroautos sei weiterhin die Batterie, deshalb werde gemeinsam innerhalb der nächsten 5-6 Jahre an einer wettbewerbsfähigen Batterie gearbeitet.

Hyundai werde von dieser neuen Batterie so viele als möglich für deren zukünftige Plug-in-Hybridfahrzeuge kaufen. Der Hersteller rechnet mit der Verfügbarkeit dieser Fahrzeuge um 2013 herum.

(mp/wattgehtab.com)

 


Kommentar schreiben

Wattgehtab ermuntert seine Leser ausdrücklich, Artikel zu kommentieren. Im Interesse aller User behalten wir uns vor, veröffentlichte Kommentare zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder zu löschen. Besonderen Wert legen wir ferner auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen. Danke für die Beachtung. Ihr Wattgehtab-Team


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare